Säumen mit der Zwillingsnadel

Veröffentlicht in: Plotten | 0

nähen mit der Zwillingsnadel

Säumen mit der Zwillingsnadel – so geht´s!

Säumen mit der Zwillingsnadel ist gar nicht so schwer! Hier in diesem Video zeige ich dir Schritt für Schritt, was du alles beachten musst, um mit der Zillingsnadel zu nähen. Die Zwillingsnadel wird auch Doppelnadel genannt und kann mit der normalen Haushaltsnähmaschine genäht werden.

Die Zwillingnaht besteht auf der Vorderseite aus zwei geraden, parallel verlaufenen Nähten und auf der Rückseite aus einem Zickzackstich. Sie ist elastisch. So kannst du z.B. T-Shirt Säume z.B. aus Jersey damit Nähen.

Die Zwillingsnaht ersetzt zumindest zum Teil die Coverlocknaht und ist eine günstige Möglichkeit die Doppelnaht zu nähen. Es sieht von außen aus wie Kaufkleidung und wertet das Kleidungsstück extrem auf, da es eine sehr professionellen Look am Saum ergibt. Du brauchst dafür eine Nähmaschine, zwei Garne und Garnhalter bzw. eine Tasse, einen Stoff und natürlich die Zwillingsnadel.

Mehr Infos dazu im Video.

Nähst du gerne mit der Zwillingsnadel oder war sie ganz neu für dich? Bist du eher Fraktion ganz professionell mit der Coverlock oder recht die Naht mit der Zwillingsnadel total für dich?

Viel Spaß beim Nähen und bis bald!

Eure Jaqueline von Maker Mauz Sewing

Hier findest du noch weitere Nähtechniken

Schaue auch gerne bei meinem Shop vorbei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.